DTC schließt Auftrag zur Produktentwicklung von Smart Services erfolgreich ab

Krefeld, 26. Februar 2018 – Welche neuen Dienstleistungen benötigen meine Kunden wirklich? Wie kann ich damit Geld verdienen? Was sind die entscheidenden Schritte bis zur Markteinführung?

 

In diesen Fragen hat die auf After Sales Service und Instandhaltung spezialisierte Unternehmensberatung Dr. Thomassen Consulting (DTC) gemeinsam mit der STAR COOPERATION GmbH einen renommierten Werkzeugmaschinenhersteller erfolgreich beraten.

 

Für die vorhandenen Ideen datenbasierter Serviceprodukte wurden zunächst in mehreren Workshops Geschäftsmodelle entwickelt, die dann anschließend detailliert auf ihr Marktpotenzial und ihre Rentabilität hin überprüft wurden. Auf dieser Grundlage wurden im nächsten Schritt Prototypen mithilfe des Minimium Viable Product (MVP) Ansatzes definiert und eine Roadmap für die Produktentwicklung erstellt.

 

Mit Hilfe der erzielten Projektergebnisse wird der Maschinenbauer in die Lage versetzt, mit einem möglichst geringen unternehmerischen Risiko neue Produkte anzubieten, die auch auf einen tatsächlichen Kundenbedarf treffen und somit zum maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen.